Leichte Sprache

Bewertung

 

Zebra Schreibtabelle

Über die App

Schreibenlernen mit der Zebra-Schreibtabelle

M wie Maus oder Ei wie Eis. Mit der Zebra-Anlauttabelle nähern sich eure Kinder ihren ersten geschriebenen Wörtern. Das Zebra ist die Leitfigur der App und hat motivierenden Charakter. Die App orientiert sich am Deutschlehrwerk Zebra des Ernst Klett Verlages.

Enthält:
• 3 Erklärvideos
• 2 Schwierigkeitsstufen
• Aufgaben zum Silbenschwingen, Buchstaben-Suchspiel, Schreibübung (Laute hören als In-App-Kauf)

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Sehr gute App zum Anlaute lernen

Mit dieser App lernen eure Kinder die Laute der Buchstaben kennen, üben das Silbenschwingen und sie schreiben erste Wörter. Wenn ihr die App mit Leseanfängerinnen und -anfängern in der Schule einsetzen wollt, macht das vor allem dann Sinn, wenn ihr mit dem gleichnamigen Zebra-Lehrwerk arbeitet. Ihr könnt die App aber auch unabhängig davon zu Hause nutzen.

Suchen, Schwingen, Schreiben
Die Zebra-Schreibtabelle arbeitet nach der FRESCH-Methode. Zu jedem Buchstaben gibt es ein passendes Anlautbild. Vokale werden als „Silbenkönige“ bezeichnet und haben immer zwei Anlautbilder. Über das Fragezeichen können sich eure Kinder Erklärungen zu den Übungen vorlesen lassen. Das Suchspiel zur Orientierung auf der Anlauttabelle ist gut gemacht, die Bedienung ist allerdings etwas umständlich, denn insgesamt müsst ihr dreimal bestätigen. Nach dem Silbenschwingen sollen eure Kinder das entsprechende Wort selbst schreiben. Ein Sprecher spricht ein Wort immer deutlich und silbenbetont vor. Über das Lautsprechersymbol können sich eure Kinder das Wort wiederholt vorsprechen lassen, außer bei der Übung zum freien Schreiben mit der Anlauttabelle. Auf die Lösung können sie allerdings auch durch Ausprobieren kommen. Fehler werden zwar rot markiert, aber es werden keine Lernhilfen gegeben; nach der dritten Fehleingabe wird korrigiert. Übungen zur Lautschulung müsst ihr als In-App-Käufe erwerben.

Langeweile gibt es hier nicht
Die Bilder sind schön gestaltet, die Übungen schlicht gehalten. Sehr gut sind zudem die Übungen zum Hören (In-App-Kauf), die auch unabhängig vom Lehrwerk genutzt werden können. Eure Kinder können Übungen auch mehrmals machen, da automatisch neues Wortmaterial erscheint. Auch die Aufgaben ändern sich nach dem erneuten Öffnen der App, sodass es nicht so schnell langweilig wird.

Einfache Bedienung und ausführlicher Elternbereich
Die App ist ansprechend aufgebaut, die Nutzerführung ist klar und verständlich. In der Freeversion sind drei Erklärvideos eingebunden: ein Anlaut-Rap, das Silbenschwingen und Wörter schreiben. Sterne und Pokale können zur Motivation gewonnen werden. Der Erwachsenenbereich ist geschützt und sehr umfangreich. Ihr findet dort viele Erklärungen zur Konzeption der App. Auch die Lernergebnisse eurer Kinder könnt ihr hier einsehen sowie weitere Übungen kaufen. Daneben werdet ihr über Datenschutz und personenbezogene Daten informiert.

Anwendungstipps für die Schule
Unter Anleitung könnt ihr die App gut in der Kleingruppenförderung einsetzen (ihr könnt mehrere Nutzerprofile anlegen). Oder ihr lasst nach einer Einführung einzelne Übungen wie Silbenschwingen oder Laute hören individuell im Rahmen von Übungsphasen oder bei der Freiarbeit nutzen. Beim Video mit dem Anlautrap können die Kinder auch mitsingen, und ihr schließt Übungen zum Festigen der Anlauttabelle an. Die App ist gut von den Kindern alleine zu nutzen und eignet sich nach einer entsprechenden Einführung durch euch zum Selbstlernen.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

Ernst Klett Verlag GmbH

Preis ab

kostenfrei

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 6 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 5 Jahre

Geprüfte Version

2.7

Verfügbar für

iOS, Android

Nutzbar für Version

Android (variiert je nach Gerät), iOS (10.0 oder neuer)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Leseflüssigkeit, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Schreib- und Rechtschreibleistungen, Sprachbewusstheit, Wortschatzerweiterung

Thema

Alltagsthemen

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

nein

Spielermodus

Mehrfachnutzer