Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Prosodiya. Lesen und Schreiben lernen

Über die App

Dem Geheimnis der Wörter auf der Spur

In der Fantasiewelt Prosodiya dreht sich alles um das Geheimnis der Wörter. Über dem Land liegt ein dichter Schleier aus Nebel. Nur die Kugellichter wissen, wie er zu vertreiben ist: mit der Macht der Worte. Eure Kinder sind bei diesem Abenteuer dabei. Auf der Reise durch Prosodiya lernen sie ganz spielerisch Betonungsmuster und Silbengrenzen, Konsonantenverdopplungen und Dehnungszeichen – und helfen dabei, den Nebel zu lichten.

Enthält:

• mehr als 400 Wörter aus dem Grundwortschatz
• Audio-Erklärungen
• Sprachwiedergabe jedes Wortes in verschiedenen Betonungsstufen
• Bilddarstellung aller Wörter

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Tolle App für gezielte Sprach- und Leseförderung

Diese App könnt ihr ganz gezielt für die Sprachförderung einsetzen. Sie ist speziell für Kinder mit Lese-/Rechtschreibschwäche konzipiert, eignet sich aber genauso für das allgemeine Rechtschreibtraining. Ihr könnt sie nicht nur zu Hause einsetzen, sondern auch in zweiten bis vierten Klassen – gerade bei Kindern, die ganz bewusst ihre Rechtschreibung trainieren möchten.

Serious Game: Lernen und Unterhaltung in einem
Die Inhalte der App beruhen auf Erkenntnissen der Sprachwissenschaften und der Lernpsychologie. Auf der Website der Entwickler ist die Wirksamkeitsstudie zur App zitiert. Veröffentlicht wurde sie anscheinend nie, sie existiert auch drei Jahre später nur als unpubliziertes Manuskript. Über einige zusammenfassende Erkenntnisse könnt ihr euch aber auf der Website informieren. Trotz der wissenschaftlichen Basis ist es den Entwicklern gelungen, die App spielerisch und kindgerecht aufzubauen – als sogenanntes Serious Game, einer Mischung aus Bildung und Unterhaltung. Mitunter gibt es hier aber bewegte Bilder im Hintergrund, die ablenkend wirken können.

Aufeinander aufbauende Übungen
Prosodiya ist sehr umfangreich und beinhaltet viele aufeinander aufbauende Übungen, u. a. zum Silben- und zum Schreibenlernen. Damit wurde die App didaktisch so entwickelt, dass die einzelnen Schritte zum Erlernen der Rechtschreibung nach und nach erfolgen und die Aufgaben gut auf die Lernbedürfnisse eurer Kinder abgestimmt sind. Hilfestellungen wie das immer lautere Sprechen der betonten Silbe oder optische Hervorhebungen unterstützen eure Kinder in ihrem Lernprozess. Bevor eure Kinder mit der App üben, sollten sie das Alphabet und die verschiedenen Lautentsprechungen kennen, denn es kommen auch schwierigere Formen wie Diphthonge oder Doppelkonsonanten vor. Eure Kinder legen am Anfang der App los. Einen Einstufungstest, um vorab den individuellen Förderstand herauszufinden, gibt es nicht. Wer also schon fit ist in betonten Silben, muss diese Aufgaben erst bewältigen, bis die persönlich passende Übungsreihe kommt. Neben den Übungen gibt es weitere Extras und Infos. Die Lernweise ist immer bestärkend, das Feedback positiv.

Keine App für zwischendurch
Die App ist definitiv nichts für zwischendurch. Als Eltern oder Erzieher/-innen solltet ihr euch auf jeden Fall die Zeit nehmen, die ausführlichen Elterninformationen zu lesen und Übungspläne mit euren Kindern zu erstellen. Ihr könnt mehrere Spieler anlegen und deren individuellen Fortschritt speichern. Auf die Weise könnt ihr die App auch prima gemeinsam nutzen, z. B. in der Schule. Die App passt sich an den Lernstand eurer Kinder an, vermutlich funktioniert sie deshalb nur im Onlinebetrieb. Vor dem Start müssen eure Kinder allerdings etwas Geduld mitbringen, denn die App wird sehr ausführlich erklärt. Damit sich eure Kinder über Lernerfolge freuen können, sollte die App regelmäßig und gezielt genutzt werden. Am besten haltet ihr euch dafür an den vorgestellten Übungsplan (4–5 x pro Woche 20 Min. über mehrere Wochen, angeraten sind mindestens 9–10 Wochen). Kleinere technische Schwächen sind z. B., dass eingesprochene Texte unterschiedlich laut sind. Auch die Schriftart ist nicht ideal gewählt und unter Umständen schwer zu lesen.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

TIL GmbH – Tübinger Institut für Lerntherapie

Preis ab

kostenfrei

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 6 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 6 Jahre

Geprüfte Version

0.1.0.30

Verfügbar für

Android

Nutzbar für Version

Android (4.4 oder höher)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Leseflüssigkeit, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Schreib- und Rechtschreibleistungen, Wortschatzerweiterung, Sprachbewusstheit, Phonologisches Bewusstsein

Thema

Abenteuer

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

nein

Mehrsprachigkeit

nein

Spielermodus

Mehrfachnutzer