Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

LetraKid Schreibschrift - Buchstaben lernen 1. Klasse

Über die App

Munter und bunt die Schreibschrift lernen

Schreibenlernen macht bunt und vielfältig besonders viel Spaß! In dieser App trainieren eure Kinder ihre Feinmotorik, indem sie diverse Schwungübungen für die Schreibschrift ausführen. Beim Lernen allein bleibt es hier nicht: Zwischendurch warten immer wieder Spiele auf eure Kinder, die das Lernen auflockern und gleichzeitig motivieren.

Enthält:

• 4 Kategorien: Buchstaben (Klein- und Großbuchstaben), Zahlen (0 bis 9), Zeichen
• 5 Schwierigkeitsgrade
• verschiedene Zeichenspiele
• bis zu 3 Profile möglich mit 50 verschiedenen Avataren
• 16 Sprachen zur Auswahl: u. a. Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch, Türkisch, Suomi …

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Sinnvolle Nachspur- und Schwungübungen zum Erlernen der Schreibschrift

Mit dieser App können eure Kinder üben, Buchstaben und Zahlen nachzuspuren und erste Schwungübungen auszuführen. Sie lernen, Buchstaben in der Schulausgangsschrift zu schreiben, Buchstaben-Laut sowie Buchstabe-Namen-Zuordnungen, wahlweise auch Zahlen oder Zeichen. Der Fokus liegt rein auf dem progressiven Buchstabenlernen. Spaß und Lernen sind in der App sehr ausgewogen. Damit eignet sie sich für Vorschule, Schule oder zu Hause.

Vier Kategorien mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden
Ihr findet vier Kategorien in der App: Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen und Zeichen. Die Aufgaben sind dank der Animationen selbsterklärend und benötigen keine Erklärungen.
Zuspruch, Smileys und Effekte machen das Feedback immer motivierend, wobei das Wort „hervorragend“ auffallend häufig vorkommt, was das Lob in unseren Ohren etwas gleichförmig macht. Zusätzlich können eure Kinder bis zu fünf Smileys oder Sterne „gewinnen“. Ab einer gewissen Punktzahl werden eure Kinder belohnt und dürfen z. B. eine Katze nachspuren. Das Nachfahren ist technisch sehr sauber programmiert, dadurch bekommt ihr eine gute Kontrolle. Abzug gibt es bei ungenauem Nachspuren. Wird kein Stern erzielt, dürfen eure Kinder den Buchstaben wiederholen. Ein Balken in einem Kreis zeigt den Fortschritt in der einzelnen Übung an.

Der Buchstabe wird euren Kindern jedes Mal vorgesprochen (sofern ihr diese Funktion einschaltet) – je nach Vorauswahl als Laut, Buchstabenname oder beides. Im ersten Durchlauf wird der Buchstabe vorgezeichnet, eine farbige Linie dient als Orientierung. Ein Start- und ein Endpunkt zeigt an, wo eure Kinder nachfahren sollen. Beim Nachfahren wird die Linie automatisch mitgeführt, ähnlich einer magnetischen Bahn. Als Feedback bekommen eure Kinder zu hören: „Jetzt bist du kein Anfänger mehr.“ Von Level zu Level verringern sich die Hilfestellungen, bspw. werden nur noch die Konturen angezeigt. Schreiben eure Kinder neben die Form, wird dieser Bereich rot gekennzeichnet und am Ende werden euren Kindern ihre eigenen Linien gezeigt. Das Programm reagiert sensibler beim Nachfahren. Start- und Endpunkte sind nicht mehr sichtbar, die Vorzeichnung verschwindet, und am Ende gibt es keine Hilfestellung mehr. Auf Dauer könnte das Nachspuren jedoch etwas eintönig werden.

Vielfältige Einstellungsoptionen
Die App ist munter, kunterbunt, abwechslungsreich und kindgerecht gestaltet. Viele Einstellungsmöglichkeiten unterstützen eure Kinder beim Lernen, z. B. könnt ihr Hilfslinien einstellen, den Schwierigkeitsgrad bestimmen, die Aussprache nach Namen und/oder Lauten, den Grundschriftstil wählen oder ob Rechtshänder oder Linkshänder die App nutzen.
Ihr könnt zwischen neun Schreibschriftstilen wählen. Insgesamt gibt es fünf Schwierigkeitsstufen – vom geführten bis zum freien Buchstabenschreiben – oder die Autofunktion, bei der das Level sukzessive steigt. 16 Sprachen stehen euch zur Verfügung, wobei die Audios jeweils sehr gut umgesetzt sind. Den Punktestand könnt ihr für jede der vier Kategorien einsehen, außerdem lässt sich der Fortschritt jederzeit zurücksetzen. Über den durch eine Rechenaufgabe geschützten Elternbereich gelangt ihr zur Einkaufsseite und könnt per E-Mail Support erbitten. Von dort geht es auch zur Facebookseite. Ausführliche Hintergrundinformationen für erwachsene Begleitpersonen findet ihr hier nicht. In der Freeversion können eure Kinder die Buchstaben A bis F üben und es stehen nicht alle Einstellungsoptionen zur Verfügung.

Unsere Empfehlungen für optimales Lernen
Die App berücksichtigt nicht die Schreibschriftstile aller Bundesländer, so kommen bspw. das Saarland oder NRW nicht vor. Die vereinfachte Ausgangsschrift und die lateinische Ausgangsschrift sind leider nicht verfügbar. Insofern kann es passieren, dass eure Kinder eine Schreibschrift lernen, die sie später in der Schule ggf. umlernen müssen. Nutzen könnt ihr die App zu Hause, mit Vorschulkindern, die Interesse daran haben, Buchstaben schreiben zu lernen, oder auch unterstützend für Erst- oder Zweitklässler beim Schreibschriftlernen.
Wir empfehlen, die Abschalt- bzw. Auswahlmöglichkeit der akustischen Reize zu nutzen, um eure Kinder nicht zu sehr vom Lernen abzulenken, die Stimme anzuschalten sowie die voreingestellte „Schreibschrift DE Schulausgangsschrift“ zu verwenden. Arbeitet am besten mit Hilfslinien und nutzt den automatischen Schwierigkeitsgrad, außer ihr könnt die Kompetenz eurer Kinder wirklich gut einschätzen. Eure Kinder können sich ein Profilbild auswählen; die Auswahl zeigt eine große Vielfalt an Haut- und Haarfarben. Dank des einfachen Handlings können eure Kinder auch allein mit der App üben. Besondere Sprachkenntnisse erfordert die Nutzung nicht.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

ParKel Soft – Apps for School & Kindergarten KidsLernspiele

Preis ab

kostenfrei

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 3 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 4 Jahre

Geprüfte Version

1.0.5 (Android)

Verfügbar für Gerät

smartphone, tablet

Verfügbar für System

Android

Nutzbar für Version

Android (4.4 oder höher)

Kompetenz

Zuhören, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen)

Thema

Alltagsthemen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch, Türkisch, Suomi

Mehrsprachigkeit

ja

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer, Mehrfachnutzer

Arbeiten im Medienverbund möglich

nein