Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Lesen lernen mit Lola

Über die App

Unterwegs im Reimwörter-Dschungel

Panda ist unterwegs mit dem Zug – und stellt euren Kindern Reimaufgaben. Auf welchen Klang endet das Wort „Bange“? Und welche Wörter reimen sich auf „Hose“? Im Kombinierspiel sollen eure Kinder die sich reimenden Bilder zusammenbringen. Auf diese Weise können sie sich durch drei Level spielen und dabei ihren Wortschatz wiederholen und festigen.

Enthält:

• 3 Schwierigkeitsstufen: einfach, mittel, schwer

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Reimen und Schreiben in einer App

Die App kann eure Kinder beim Lesenlernen unterstützen, z. B. in der Einzel- oder Kleingruppenförderung. Hier werden Reimwörter für die phonologische Bewusstheit mit dem Schreiben von Wörtern verbunden. Wenn auch die App durch den immer gleichen Aufbau innerhalb der Niveaustufen schnell eintönig werden kann, ist der Übungsschwerpunkt sinnvoll, um das Sprachgefühl eurer Kinder und die Automatisierung von z. B. Wortendungen zu unterstützen.

Drei Schwierigkeitsstufen möglich
Die drei Niveaustufen steigern sich qualitativ nach dem ausgesuchten Wortmaterial und quantitativ nach der Zeitbegrenzung sowie der Anzahl zu findender Reimpaare. Pro Niveaustufe gibt es drei Aufgabenformate, die so aufgebaut sind, dass eure Kinder Gelerntes wiederholen können. Die App ist spielerisch gestaltet und beinhaltet mehrere Motivationsmittel wie die Hauptfigur Panda, das Lob, den kletternden Affen oder die Belohnung aus dem Schrank. Allerdings wirkt die Motivation durch den Panda etwas „automatenhaft“, ähnliches gilt für die Zeichnungen. Die Gamification-Elemente haben an sich keine Funktion. Am Schluss gibt es eine Auswertung.

Auswahl und Aufbau der Reimaufgaben
Das Reimen steht im Vordergrund. Manche der ausgewählten Reimwörter sind aber nicht kindgerecht, z. B. Schwere – Meere, oder missverständlich, z. B. Wal – Wahl: In der ersten Klasse ist das Dehnungs-h noch nicht bekannt. Es kann verwirrend sein, wenn vermeintlich „derselbe“ Begriff erst mündlich benannt und dann noch mal als Bild gezeigt wird. Das erste Reimwort einer Aufgabe können sich eure Kinder immer wieder anhören. Teilweise wird mit Bildern gearbeitet, die allerdings nicht durchgängig benannt werden. Hier können sich eure Kinder die Begriffe auch nicht nachträglich anhören. Machen eure Kinder einen Fehler, wird dieser meist verbal aufgegriffen und die falsche Auswahl vorgesprochen, damit sie den Unterschied hören. Manchmal blinkt als Konsequenz nur ein rotes Licht und Panda schüttelt leicht den Kopf.

Ergänzung zu Schulaufgaben
Entgegen der Entwicklerangaben ist die App nur bedingt für die Vorschule geeignet, da sie Lesefähigkeiten voraussetzt – außer, ihr lest vor. An sich regt die App auch zum Nachdenken über die Rechtschreibung und das Schreiben von Wörtern an (z. B. Säcke – Schnecke: Beide Wörter reimen sich, schreiben sich in der Wortmitte aber unterschiedlich), und sie fördert ein gewisses Maß an Sprachbewusstsein. Für Kinder, die sich beim Lesenlernen schwer tun, ist die App sicher eine gute Ergänzung zu Übungen in der Schule.

Elternbereich
Als erwachsene Begleitperson findet ihr im einfach geschützten Erwachsenenbereich Hinweise zur App. Ihr könnt nicht erkennen, welche Aufgaben richtig gelöst wurden und an welcher Stelle eure Kinder Fehler gemacht haben; ihr seht nur die Gesamtprozentzahl.
Die Basisvariante ist kostenlos, die Vollversion kostet 5,49 € und ist im Verhältnis zum Umfang recht teuer.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

BeiZ

Preis ab

5,49 €

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 4 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 4 Jahre

Geprüfte Version

0.9.5 (iOS), 1.1.2 (Android)

Verfügbar für

iOS, Android

Nutzbar für Version

iOS (8.0 oder neuer), Android (4.4. oder höher)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Leseflüssigkeit, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Schreib- und Rechtschreibleistungen, Sprachbewusstheit, Wortschatzerweiterung

Thema

Alltagsthemen

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

nein

Spielermodus

Einzelnutzer