Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

KonterBUNT. Einschreiten für Demokratie

Über die App

Stammtischparolen – und wie kontern?

„Frauen gehören an den Herd!“ oder „Arbeitslose sind Sozialschmarotzer!“ – Das sind nur zwei von vielen Beispielparolen, die uns Tag für Tag begegnen können. Doch wie gehen wir am besten mit ihnen um? Diese App möchte sensibilisieren und eure Kinder beim Argumentieren vorurteilsbehafteter Themen unterstützen.

Enthält:
• Avatar bearbeiten
• Parolenverzeichnis
• Strategieguide
• Minispiel Karte mit Spielstationen zum Trainieren von Situationen

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Argumentationstraining für Kinder und Jugendliche

KonterBUNT zielt darauf ab, die eigene Schlagfertigkeit auf Stammtischparolen zu schulen. Sie möchte Jugendliche per Minispiel, Parolenverzeichnis und Strategieguide beim Argumentationstraining unterstützen. Ihr könnt die App prima zum Einstieg in das Thema Vorurteile und im Themenbereich Toleranz an weiterführenden Schulen im fächerübergreifenden Unterricht einsetzen.

Strategiespielorientierte App zum Erkennen von Vorurteilen
Es ist eine spannende, eher strategiespielorientierte App, die zentrale Mechanismen von Vorurteilen aufgreift und zielgruppengerecht in überschaubaren Leveln einordnet. Das passiert spielerisch über Stationen auf einer Karte oder konkret über einen sogenannten Strategieguide. Die interaktive Handhabung ist bemerkenswert. Eure Kinder bekommen entsprechend ihren Antworten eine Rückmeldung, auch wenn diese aus unserer Sicht differenzierter ausfallen dürfte. Hervorzuheben ist die inhaltliche Breite mit vielfältigen Vorurteilsfeldern und Antwortstrategien. Die App bietet einen gelungenen situierten Umgang mit Vorurteilen in Form von Auswahlmöglichkeiten. Zusätzlich hält sie weiterführende Informationen mit Verlinkung für euch bereit – um die entsprechenden Seiten aufzurufen, müsst ihr natürlich online sein.

Gesellschaftlich relevante App mit Fokus auf Kontern
Die App ist gesellschaftlich wichtiger denn je. Wir begrüßen die Idee, spielerisch die eigene Argumentationsstrategie zu überprüfen und zu verbessern. Im sogenannten Parolenverzeichnis werden verschiedene Themenkomplexe wie Antisemitismus oder Rassismus erklärt, jeweils einige „typische“ Parolen aus diesen Bereichen genannt und mit Hintergrunderklärungen und Argumenten versehen. Der Fokus liegt stark auf dem Kontern; wir hätten uns etwas mehr Hilfestellungen und Tipps gewünscht, was gutes Kontern oder Argumentieren ausmacht. Gerade für jüngere Jugendliche ist kaum transparent, was ein „guter Konter“ ist. Wir finden den Ratschlag „manchmal hilft es auch, Argument und Strategie zu kombinieren“ zu pauschal. Die zu lesenden Texte sind überschaubar und die Antworten klar voneinander abgegrenzt, sodass ihr sie einem entsprechenden Antworttypus zuordnen könnt. Allerdings ist ziemlich schnell offensichtlich, welche Antwort in welche Kategorie passt. Wir haben uns irgendwann dazu verleitet gefühlt, mehr unter einer strategischen Perspektive als unter einer inhaltsorientierten zu entscheiden. Das ist zwar etwas schade, ihr könnt das aber in einer Vermittlungssituation kontextualisieren. Wir finden, dass die Anwendung eine hohe Anforderung an das Allgemeinwissen hat.

Zielgruppengerechte Anwendung, ausgelegt für Smartphones
Die Gestaltung ist sowohl visuell als auch inhaltlich übersichtlich und jugendorientiert. Die App ist für Smartphones ausgelegt, was insofern sinnvoll ist, da sie eher als ständiger Begleiter ihr Potenzial entfaltet, als wenn sie nur als Spiel betrachtet wird – damit ist sie praktisch ein Argumentationstraining für die Hosentasche.

Die Anwendung ermöglicht euch eine spielerische Auseinandersetzung mit Vorurteilen, ohne oberflächlich zu sein. Tatsächlich halten wir sie im Hinblick auf dieses konkrete Szenario für einzigartig, weil sie spielerisch gesellschaftlich bedeutungsvolle Kompetenzen fördert. Damit ist sie inhaltlich auf der Höhe der Zeit und sensibilisiert für wichtige Themenbereiche. Sogenannte Stammtischparolen können uns quasi täglich begegnen und die App kann dabei helfen, angemessen zu reagieren.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

Nds. Landeszentrale für politische Bildung

Preis ab

kostenfrei

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 12 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 14 Jahre

Geprüfte Version

11.0.0 (Android), 15 (iOS), webbasiert

Verfügbar für Gerät

smartphone, tablet, pc

Verfügbar für System

iOS, Android, webbasierte Anwendung

Nutzbar für Version

Android (5.1. oder höher), iOS (12.1 oder neuer)

Kompetenz

Sprechen, Viellesen, Textverständnis, Schreib- und Rechtschreibleistungen, Sprachbewusstheit

Thema

Alltagsthemen, Familie, Umgang mit Heterogenität und Vielfalt

Sprachen

Deutsch

Mehrsprachigkeit

nein

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer

Arbeiten im Medienverbund möglich

nein