Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Heyduda! Kinder lernen Essen

Über die App

Lesen und Lautieren anhand von Lebensmitteln

Was darf es sein? Zitrone oder Huhn? Birne oder Pommes? In dieser App stehen Nahrungsmittel im Mittelpunkt – anhand von dieser Wortgruppe können sich eure Kinder mit Buchstaben, Lauten und dem Lesen/Schreiben einzelner Wörter beschäftigen.

Enthält:
• 24 Wörter rund um das Thema Essen
• Verschiedene Einstellungsoptionen für die Differenzierung

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Einfache, aber gute App zum Lernen von Buchstaben, Lauten und Wörtern

Mit dieser klar strukturierten App können eure Kinder Buchstaben und Laute lernen und üben, erste Wörter zu lesen und zu schreiben. Thematisch geht es ums Essen: Eure Kinder lernen verschiedene Lebensmittel kennen und erweitern ihren Wortschatz. Wir finden die App einfach, aber gut – wie Nudeln mit Tomatensauce.

Einfache Handhabung und verschiedene Einstellungen ermöglichen selbstständiges Lernen
Die App lässt sich intuitiv bedienen, es ist keine Einführung nötig. Sie ist einfach, aber zielführend aufgebaut. Dabei konzentriert sie sich auf das Wesentliche und lenkt nicht durch zusätzliche Spielangebote ab. Aus diesen Gründen ist sie für die angegebene Zielgruppe sehr gut nutzbar. Im Aufbau und der Vermittlung orientiert sie sich an Methoden, die auch in der Grundschule genutzt werden. Die App ermöglicht euren Kindern das selbstständige Erlernen der Bedeutung von Buchstaben und das Lesen von Wörtern. Damit ist sie auch schon für interessierte Vorschülerinnen und Vorschüler geeignet. Über die Einstellungen ist es möglich, die App an das Sprachlevel eurer Kinder anzupassen. So lässt sich Folgendes ein- oder ausschalten: Bilder des Essens, Buchstabenvorschau, nur Großbuchstaben, und Sprachausgabe und Lautieren. Gerade für Kinder, die Deutsch lernen, bietet die App aus unserer Sicht mit den Einstellungsoptionen eine gute Unterstützung. So könnt ihr die App bspw. auch als Lesepaten einsetzen oder mit Kindern nutzen, die sich bereits vor der Schule für Buchstaben und Wörter begeistern und sich spielerisch damit beschäftigen möchten. Somit kann die App eine gute Vorbereitung für die Schule sein.

Überschaubarer Umfang und Potenzial bei der Wortwahl
Ihr könnt die Buchstaben in der App ganz einfach sortieren und so gemeinsam mit euren Kindern erste Wörter üben. Ein wenig Abzug bekommt die App von uns aus folgenden Gründen: Für 1,99 Euro finden wir den Umfang mit 24 Wörtern zu gering, sie ist schnell durchgespielt. Die Auswahl der Nahrungsmittel folgt keinem für uns nachvollziehbaren Konzept und erscheint uns nicht rundum gelungen. Mit Wurst, Pommes, Pizza und Hamburger stufen wir die Wahl zum Teil sogar als problematisch ein, auch abhängig davon, welche Familien die App nutzen. Das Lautieren erfolgt ausschließlich durch eine männliche Stimme; hier hätten wir uns etwas mehr Varianz gewünscht. Wenn auch die Illustrationen schön gemacht sind, wirkt die App ein wenig in die Jahre gekommen; das letzte Update liegt laut App-Store vier Jahre zurück.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

zeec GmbH

Preis ab

1,99 €

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 4 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 4 Jahre

Geprüfte Version

2.0.0 (iOS)

Verfügbar für Gerät

smartphone, tablet

Verfügbar für System

iOS

Nutzbar für Version

iOS (7.0 oder neuer)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Leseflüssigkeit, Textverständnis, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Schreib- und Rechtschreibleistungen, Sprachbewusstheit, Wortschatzerweiterung

Thema

Alltagsthemen, Lustiges

Sprachen

Deutsch

Mehrsprachigkeit

nein

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer

Arbeiten im Medienverbund möglich

nein