Leichte Sprache

Bewertung

 

Happi & der Wortdieb. Ein Rechtschreibspiel

Über die App

Schneller als der Wörterdieb

Er schleicht sich an … Und wenn eure Kinder nicht schnell genug die gesuchten Wörter im Suchsel finden, schnappt sie sich der Wörterdieb und eure Kinder müssen die zuvor gesuchten Wörter buchstabieren. Die Wörtersuche führt sie durch eine Stadt, begleitet von Hintergrundmusik, die Spannung erzeugen soll.

Enthält:

• 3 Spielformen: Suchsel, „Detektivaufgabe“, Wörter zurückholen
• 24 Spielrunden
• 3 Schwierigkeitsstufen
• 8 Sprachen zur Auswahl: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Wörtersuche mit wenig Abwechslung

Die App ist aufgebaut wie ein Suchsel, eingebettet in eine Art Detektivgeschichte. Eure Kinder sollen in dem Wörtersalat die gesuchten Substantive finden, und zwar bevor sie der Wörterdieb klaut. Da sich die Aufgaben immer wiederholen, dürfte es schnell langweilig werden.

Aufbau und Schwierigkeitsgrade überzeugen nicht ganz
Für Leseanfängerinnen und -anfänger dürften die Wörter größer und die Schriftart klarer sein. Aber ihr könnt zwischen Groß- und Kleinbuchstaben wählen. Die gesuchten Wörter werden rechts als Bild angezeigt. Ihr könnt euch die Bilder zwar auch vergrößert anschauen, aber es ist nicht immer klar erkennbar, welches Wort gesucht ist. Die Wörter werden auch nicht vorgelesen. Nicht alle Wörter sind passend für die Zielgruppe. Und mancher Fehler ist dabei, wenn z. B. ein anderes Wort gesucht ist als im Bild anzeigt wird. Auch wenn drei Schwierigkeitsgrade angeboten werden, ist keine Steigerung erkennbar. Manchmal kommen sogar leichtere Übungen nach den schwereren. Ab und zu hängt die App beim Auswählen eines Wortes. Individualisieren könnt ihr nichts, auch der Lernverlauf ist nicht einsehbar.

Rahmenhandlung macht Lust auf die App, allerdings fehlt eine Einführung
Die Story mit dem Wörterdieb und das Sammeln von Abzeichen sind grundsätzlich motivierend. Das Ganze spielt in einer Stadt. Eure Kinder können auf einer Karte sehen, wie viel sie geschafft haben. Zwischen den Suchseln sollen eure Kinder noch „Detektivaufgaben“ lösen. Klaut der Wörterdieb die Wörter, müssen eure Kinder sie zurückholen, indem sie die Buchstaben an die richtige Position des Wortes ziehen. Wollen sich eure Kinder ihre Abzeichen anschauen, bleiben sie im Menü hängen. Die dramatische Musik soll für Spannung sorgen, nervt mit der Zeit aber. Leider gibt es keine Einführung in die Rahmenhandlung und Aufgaben. Das müsst ihr euch gemeinsam erschließen. Vorteil ist, dass ihr zwischen acht verschiedenen Sprachen wählen könnt.

Fehlende Elterninformation
Nicht alles erschließt sich in dieser App von selbst. Als Erwachsene findet ihr keine Informationen zum Ziel der App. Im Verhältnis zum Preis ist die Leistung ziemlich gering.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

Happi Papi

Preis ab

3,49 €

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 5 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 5 Jahre

Geprüfte Version

2.0.2

Verfügbar für

iOS

Nutzbar für Version

iOS (8.0 oder neuer)

Kompetenz

Schreib- und Rechtschreibleistungen

Thema

Abenteuer, Alltagsthemen

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer