Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Flip Flip mit Bato

Über die App

Muuh! Törö! Wuff! Töne und Bilder kombinieren

Welches Bild passt zum Ton „Muuh“? Und welches Instrument klimpert da so schön? Ob Bilder-Bilder, Töne-Bilder oder Töne-Töne: Eure Kinder können in dieser App ihr Hörvermögen und ihre Merkfähigkeit mit verschiedenen Memory®-Spielen aus vier verschiedenen Kategorien trainieren.

Enthält:

• Memory®-Spiele in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
• 48 Geräusche aus den Kategorien Bauernhof, Dschungel, Fahrzeuge und Instrumente
• 25 Animationen

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Gemeinsame Wortschatzarbeit anhand von Memospielen

Anhand von Memospielen können eure Kinder ihr Gedächtnis und ihre Konzentration trainieren. Die App fördert die Merkfähigkeit eurer Kinder und schult das genaue Hinhören. Ihr könnt die Spiele gezielt für die gemeinsame Wortschatzarbeit nutzen, z. B. in der Familie oder im Kindergarten, ansonsten bleibt es bei einem reinen Merktraining. Trotz der etwas anstrengenden Animationen eignet sich die App für gelegentliches Spielen gemeinsam mit Erwachsenen.

Memorys® mit Bildern und Geräuschen
Die Memorys® sind mit realen Geräuschaufnahmen von Tieren, Fahrzeugen und Instrumenten hinterlegt. Sie wären gut zu identifizieren, wenn nicht ständig die Töne einander überlagern würden. Das erschwert das Zuhören ungemein. Ihr könnt ein Memory® entweder nur mit Bildern spielen, nur mit Geräuschen oder Geräusche mit Bildern kombinieren. Indem ihr die Anzahl der Karten festlegt oder reines Klangmemory auswählt, passt ihr die Schwierigkeitsstufe in den Spielen an. Es gibt eine Übersicht, die euch anzeigt, wie viele „Karten“ ihr schon entdeckt habt (Fortschritt). Die App beinhaltet auch eine kleine Galerie, in der ihr alle bereits gesammelten Töne und Bilder anschauen könnt; das regt die „Sammelleidenschaft“ an und motiviert eure Kinder.

Ablenkende Animationen und motivierende Fledermaus
Die App ist liebevoll und spielerisch gestaltet, wenn auch das Gesamtdesign etwas altmodisch anmutet. Es gibt sehr viele Animationen, die mitunter vom eigentlichen Spiel ablenken. Nach jedem umgedrehten Kartenpaar müsst ihr abwarten, bis die Fledermaus Bato eine Bewegung vollführt hat. Das kann irgendwann ermüdend werden und verlängert die Zeit vor der App unnötig. Die Hintergrundmusik lässt sich nicht ausstellen. Grundsätzlich leitet Fledermaus Bato motivierend durch die Anwendung und das ganz ohne Sprache. Bato gibt euren Kindern rein visuelles Feedback bei richtigen oder falschen Paaren und macht entsprechende Geräusche dazu.

Lange Ladezeiten im Offlinemodus und abschaltbare Werbung
Nach dem anfänglichen Download der Inhalte (wie viel Speicher hierfür benötigt wird, ist nicht ersichtlich) könnt ihr die App auch im Offlinemodus nutzen. Ihr müsst aber etwas Geduld aufbringen: Sobald ihr einen Button antippt, um z. B. den Modus oder das Spiel zu wechseln, lädt die App auf manchen Geräten auffallend lange. Die Werbung für weitere Apps auf dem Startbildschirm könnt ihr im Erwachsenenbereich abschalten. Die Sprache der App ist Englisch, was sich auf den Erwachsenenbereich auswirkt, nicht aber auf die Inhalte, da sie ohnehin sprachfrei sind. Die Einstellungen sind etwas unübersichtlich und uneindeutig. Es gibt keine Erklärungen, und die Buttons sind nicht auf Anhieb zu deuten.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

OTATAA

Preis ab

1,09 €

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 4 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 3 Jahre

Geprüfte Version

1.2 (iOS), 1.0 (Android)

Verfügbar für Gerät

Verfügbar für System

iOS, Android

Nutzbar für Version

iOS (9.0 oder neuer), Android (5.0 oder höher)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Wortschatzerweiterung

Thema

Alltagsthemen, Abenteuer, Tiere, Musik

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

nein

Spielermodus

Einzelnutzer

Arbeiten im Medienverbund möglich