Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

EASY peasy: Diktate für Kinder

Über die App

Ganz easy peasy die Rechtschreibung verbessern

Vicky heißt die Vorlesefunktion dieser App, die euren Kindern Diktate vorliest. Dabei könnt ihr aus einem großen Fundus bereitgestellter Diktate für die Klassenstufen 1 bis 9 schöpfen oder eigene Diktate erstellen. So macht das Diktatschreiben richtig Spaß.

Enthält:

• Bibliothek mit Diktaten für die Klassenstufen 1–9
• eigene Diktate erstellbar
• integrierte Vorlesefunktion
• 5 Sprachen zur Auswahl: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Individualisierte Diktate üben

Diese App hat einen klaren Auftrag: Eure Kinder können mit ihr individualisiert Diktate üben und damit an ihrer Rechtschreibung arbeiten. Dafür könnt ihr auf eine bestehende Bibliothek zurückgreifen oder eigene Diktate einbinden. Somit eignet sich die Anwendung sowohl für zu Hause als auch für den unterrichtsbegleitenden Einsatz, sie entspricht den Vorgaben der Lehrpläne und Bildungsstandards.

Diktate üben einmal anders
Die enthaltenen Diktate haben unterschiedliche Rechtschreibschwerpunkte (Konsonantenverdopplung, Groß- und Kleinschreibung). Eure Kinder sollen das Diktat auf Papier schreiben und können anschließend ihre fehlerhaft geschriebenen Wörter in der App markieren. Diese landen im „Monster-Wörterspeicher“ und können hier weiter geübt werden. Diese Vorgehensweise ermöglicht ein weitgehend selbstgesteuertes Arbeiten mit der App, auch schon für jüngere Kinder. Erfahrungspunkte gibt es dann, wenn ein Diktat als „beendet" markiert wurde. Eure Kinder haben daneben die Möglichkeit, eigene Diktate einzustellen und sich diese durch die intelligente Vorlesefunktion vorlesen zu lassen. Möglicherweise ist es für manche Kinder angenehmer und stressfreier, wenn ihnen eine Computerstimme ein Diktat vorliest, als wenn eine erwachsene Bezugsperson vorliest. Allerdings klingt die Stimme etwas unnatürlich, und die Betonungen stimmen nicht immer. Als Belohnung und zu Motivationszwecken warten einige Spielelemente.

Einfache Bedienung
„EASY peasy“ ist gut gestaltet und lässt sich intuitiv bedienen. Wobei sich die Aufmachung eher an jüngere Kinder richtet und es deshalb fraglich ist, ob auch Jugendliche die App nutzen – grundsätzlich richtet diese sich an Kinder von der ersten bis zur neunten Klasse. Eine Systematik hinsichtlich der Jahrgangsstufen ist aber leider nicht erkennbar.
Sofern ihr den Einsatz der App regelmäßig betreut und sinnvolle Einstellungen trefft (z. B. Anzahl der Sätze am Tag etc.), kann diese App vermutlich einen Effekt haben. Dieser wäre mit der Integration von Rechtschreibstrategien und qualitativem Feedback aber wahrscheinlich noch höher.

Abomodell
In der kostenlosen Version könnt ihr zwei Aufgaben testen. Dafür braucht ihr einen Internetzugang. Um mit euren Kindern Diktate regelmäßig und zielgerichtet zu üben, müsst ihr die App für 4,99 Euro pro Monat abonnieren. In dieser Proversion gibt es auch einen Offlinemodus. Der Elternbereich ist durch einfache Additionsaufgaben geschützt. Spätestens für Kinder ab der 3. Klasse stellt eine Sicherheitsaufgabe wie 5−2 natürlich keine Hürde mehr dar.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

wonderkind GmbH

Preis ab

kostenfrei

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 6 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 6 Jahre

Geprüfte Version

2.1.2 (iOS), 2.1.1 (Android)

Verfügbar für Gerät

smartphone, tablet

Verfügbar für System

iOS, Android

Nutzbar für Version

iOS (9.1 oder neuer), Android (4.4 oder höher)

Kompetenz

Zuhören, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Schreib- und Rechtschreibleistungen, Sprachbewusstheit, Wortschatzerweiterung

Thema

Alltagsthemen, Abenteuer

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

Mehrsprachigkeit

ja

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer, Mehrfachnutzer

Arbeiten im Medienverbund möglich

nein