Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Der kleine Pirat

Über die App

Piratenstarkes (Vor-)Lesen

Der kleine Pirat ist manchmal ordentlich genervt von seinem Leben. Ab und zu würde er gern mal was anderes machen. Denn es kann schon langweilig werden, wenn das Entern der Schiffe immer gleich abläuft. Inzwischen hat er ziemlich viele Schatztruhen erbeutet. Wie viele genau, weiß er gar nicht, denn er kann nur bis zwölf zählen. Eure Kinder können nicht nur mit dem kleinen Piraten in der Geschichte mitfiebern, sondern ihn auch in Spielen unterstützen.

Enthält:

• 34 Seiten
• 5 Spiele mit unterschiedlichen Leveln
• Aufnahmefunktion

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Schöne App für die Leseförderung

„Der kleine Pirat“ basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Kirsten Boie. Die App ist ein erzähltes Bilderbuch mit Spielen und verschiedenen Lesezugängen. Sie zählt zu einer der frühen Apps des Oetinger Verlags, die mit viel Mühe und Liebe umgesetzt wurden. So schafft die App mit den technischen Möglichkeiten eine neue Erzählstruktur und bietet sich hervorragend für die Leseförderung an.

Lesemotivation ist garantiert
Die hübsch illustrierte App ergänzt die fantasievolle, kindgerechte Geschichte zum Vor- oder Selbstlesen um lustige Animationen und kleine Spiele. In der Geschichte finden sich viele Aspekte, mit denen sich eure Kinder identifizieren können. Zwischendurch lockern Spiele das Lesen auf und fügen sich gut in die Geschichte ein. Damit ist die App eine schöne Alternative zu klassischen Vorlesebüchern und kann auch Kinder motivieren, die nicht so gerne lesen oder keine langen Texte am Stück lesen können. Durch die spielerischen Unterbrechungen bleiben eure Kinder aufmerksam und folgen der Geschichte bis zum Schluss. Einige der Kurzspiele werden mitunter recht anspruchsvoll, da ist eure Hilfe gefragt. Es gibt sogar ein alternatives Ende der Geschichte, wenn ihr genügend Muscheln in den Spielen gesammelt habt.
Ein großes Highlight für uns: Eure Kinder können sich beim Lesen selbst aufnehmen und die Geschichte mit ihrer eigenen Stimme abspielen.

Einfache Bedienung
Anleitungen und Funktionen der App werden vorgelesen und erklärt. Allerdings hat die Sprache der Einführung fast schon technischen Charakter und richtet sich eher an Erwachsene. Die App lässt sich ganz einfach bedienen. Den (Vor-)Lesetext könnt ihr durch Antippen vergrößern, die Sprecherstimme lässt sich ausschalten. Animationen machen durch Blinken auf sich aufmerksam. Einen offensichtlichen Bereich für Erwachsene oder explizite Angaben zum Datenschutz gibt es aber nicht.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Preis ab

2,99 €

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 4 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 3 Jahre

Geprüfte Version

1.10.1 (Android), 2.1 (iOS)

Verfügbar für

iOS, Android

Nutzbar für Version

Android (4.0 oder höher), iOS (6.0 oder neuer)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Erzählen, Leseflüssigkeit, Viellesen, Textverständnis, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Schreib- und Rechtschreibleistungen, Sprachbewusstheit, Wortschatzerweiterung, MINT-Kompetenzen

Thema

Alltagsthemen, Abenteuer, Freundschaft, Familie, Märchen

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

nein

Spielermodus

Einzelnutzer