Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Das ABC in Box! Alphabet lernen! Spiele für Kinder

Über die App

Hüpfende Buchstaben

A wie Affe oder B wie Biene. Jeder Buchstabe hat eine eigene Box und eine passende Animation. Wer die hüpfenden Buchstaben einfängt und an die richtige Position zieht, lernt die Schreibweise eines Wortes kennen und darf zusätzlich ein Bild puzzeln, aus dem eine weitere Animation entsteht.

Enthält:

• 10 Wörter (Buchstaben A bis E) in der Freeversion, mehr als 100 Wörter in der Vollversion
• 2 Lernmodi: Buchstaben oder Silben
• Lernspiel und Puzzle
• 9 Sprachen zur Auswahl: Deutsch, Englisch, Russisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Türkisch, Chinesisch

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Bunte, unruhige App zum Buchstabenlernen

Die App ist eine bunte und unruhige Kombination aus Anlaut-/ABC-Spiel mit Bilderpuzzle und Animationen. Dank der neun Sprachen könnt ihr sie in der mehrsprachigen Förderung einsetzen, besonders in der Kita, Vorschule oder zu Hause. Allerdings müssen wir einige Abstriche machen und können die App nur eingeschränkt empfehlen.

Nur Großbuchstaben und keine Anlaute
In der Freeversion lernen eure Kinder die Buchstaben A bis E kennen und anhand einzelner Wörter das Lesen und Schreiben. Allerdings gibt es nur Großbuchstaben in der App, und es werden nur die Namen der Buchstaben vermittelt, nicht jedoch deren Laute. Das ist ein großes Problem, das das Lernen erschwert. In den Einstellungen könnt ihr angeben, ob eure Kinder die Wörter nach Buchstaben oder nach Silben lernen sollen. Für jeden richtig zugeordneten Buchstaben (bzw. für jede Silbe) gibt es Teile eines Bildpuzzles, das eure Kinder dann zu einem Bild des Wortes zusammensetzen können. Als Belohnung für das gelöste Wort entsteht eine Animation dieses Bildes, und das Wort wird noch mal vorgelesen.

Ablenkende Elemente stören das Lernen
Die App möchte sich besonders kindgerecht präsentieren, deshalb ist sie sehr bunt gestaltet, die Buchstaben hüpfen und springen, dazu gibt es Geräusche und Begleitmusik. Sollte euch das unangenehm werden, lassen sich die Töne ausschalten. Die vielen, sich bewegenden Elemente können den Lernerfolg eurer Kinder beeinträchtigen, weil sie sehr ablenken.

In-App-Käufe zu leicht erreichbar
Die Vollversion der App könnt ihr für 5,49 Euro kaufen. Dort gibt es dann die übrigen Buchstaben des Alphabets sowie weitere Wörter für die Buchstaben der Freeversion. Die Aufforderung für den In-App-Kauf ist sehr prominent platziert, die Kinder können unmittelbar draufklicken. Das sollte unbedingt besser geschützt werden. Der Erwachsenenbereich ist mit einer einfachen Rechenaufgabe gesichert.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

Bini Bambini

Preis ab

kostenfrei

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 3 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 3 Jahre

Geprüfte Version

3.2.10.1 (Android), 2.3.3 (iOS)

Verfügbar für

iOS, Android

Nutzbar für Version

Android (4.4 oder höher), iOS (7.0 oder neuer)

Kompetenz

Zuhören, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Sprachbewusstheit

Thema

Tiere, Lustiges

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer