Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Buchstabenspaß

Über die App

Mit dem Buchstabenzug das ABC lernen

Während der Zug von A nach B fährt, haben eure Kinder Zeit, Wörter zu formen. Die Geschwindigkeit des Zuges dürft ihr vorab festlegen. In dem anderen Übungsbereich sollen eure Kinder die versteckten Buchstaben finden, die zum gesuchten Wort gehören.

Enthält:
• 2 Übungsbereiche: Buchstabenzug, versteckte Buchstaben
• 4 Geschwindigkeitsstufen
• 3 Stufen beim Wortniveau
• Groß- und Kleinschreibung
• 10 Sprachen zur Auswahl: Deutsch, Dänisch, Englisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch (Bokmål), Norwegisch (Nynorsk), Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Wir vermissen die Abwechslung

In zwei Übungsbereichen fördert die App das Schreiben von Wörtern. Dabei liegt der Fokus auf dem schnellen Buchstabieren von Wörtern, die aber untereinander in keinem Zusammenhang stehen. Die Buchstaben werden lautsprachlich benannt. Es ist denkbar, einzelne Schülerinnen und Schüler mit der App zu fördern. Da die App aber wenig Abwechslung in den Übungsformaten zeigt und einige Fehler in der Umsetzung aufweist, ist sie nur eingeschränkt empfehlenswert.

So funktioniert die App
Wundert euch nicht: Wenn ihr die App zum ersten Mal öffnet, ist die Grundeinstellung Schwedisch. Ihr müsst erst einmal die Sprache ändern. Die Übungen sind prinzipiell auch für den Englischunterricht denkbar. Die jubelnde Eule motiviert beim Lernen. Wenn ihr das Bild zum gesuchten Wort antippt, wird der Begriff erneut vorgesprochen. Tippen eure Kinder den falschen Buchstaben an, macht er eine Rolle und sie können es erneut versuchen. An der Stelle fällt der Lerneffekt gering aus. Beim Buchstabensuchen sind die Buchstaben ziemlich gut versteckt und z. T. schwer zu finden. Da werden eure Kinder vermutlich eher raten. Die Übungswörter innerhalb einer Stufe wiederholen sich. Als erwachsene Begleitperson bekommt ihr keine qualitative Rückmeldung, wie eure Kinder gearbeitet haben. Die Gestaltung ist nicht ganz altersgemäß und die Buchstaben erschweren durch den 3D-Rahmen das Erkennen.

Kleine Fehler in der App
Es gibt kleine Fehler in der App. Beim Buchstabieren von Wörtern steht manchmal ein Buchstabe mehrfach zur Auswahl, es ist aber stellenweise nur einer als richtig hinterlegt, sodass eure Kinder z. B. bei dem einen A einen Fehlerton bekommen und beim anderen A die Richtigmeldung. Die Buchstaben werden an wenigen Stellen nicht korrekt angezeigt, obwohl sie angeklickt wurden. Leider sind nicht alle eingesprochenen Buchstaben richtig zu verstehen, bspw. klingt das „e“ wie ein abgehacktes „ä“. Diphthonge (z. B. ei, qu) werden einzeln abgebildet, was anders ist als in den meisten Lehrwerken. Ihr könnt vorher nicht erkennen, wie lange eine Übung dauert und wie viele Sterne eure Kinder sammeln können.

Mehrere Schwierigkeitsstufen möglich
Die Einstellungen könnt ihr unter den zwei Pfeilen vornehmen, die sich als Symbol nicht direkt erschließen. Unter dem Sternsymbol könnt ihr das Wortniveau anpassen. In den Einstellungen könnt ihr auch die Geschwindigkeit der Lok einstellen (4 Stufen), wobei die schnellste Stufe gerade bei längeren Wörtern unrealistisch ist; das wird selbst für Erwachsene kaum machbar sein. Die Zeitvorgabe kann für fitte Kinder motivierend sein, bei Leseanfängerinnen und -anfänger kann die fahrende Lokomotive Stress verursachen. Ihr könnt in den Einstellungen auch auswählen, ob ihr die Wörter in Groß- oder Kleinschreibung anzeigen lassen möchtet. Die Musik lässt sich abschalten. Etwas Lesekompetenz ist hilfreich, um die App überhaupt nutzen zu können. Vom leicht geschützten Erwachsenenbereich gelangt ihr ohne weitere Hürde direkt zu Facebook, Twitter und Pinterest.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

Leripa AB

Preis ab

4,49 €

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab 4 Jahre

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab 6 Jahre

Geprüfte Version

1.3 (iOS)

Verfügbar für

iOS

Nutzbar für Version

iOS (9.3 oder neuer)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Schreib- und Rechtschreibleistungen, Sprachbewusstheit, Wortschatzerweiterung

Thema

Alltagsthemen

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer