Leichte Sprache

Bewertung

So haben wir getestet

Inhalt

Lernen

Gestaltung

Sicherheit und Kosten

 

Berühren, Sehen, Hören - Meine ersten Wörter

Über die App

Erster (mehrsprachiger) Wortschatz für die Kleinen

Was bietet ein Ausflug in den Park? Und welche Gegenstände braucht es für das Zubettgehen? Eure Kinder lernen in dieser App zentrale Wörter des Alltags, hören die passenden Geräusche und können selbst etwas ausprobieren. Dank der Spracheinstellungen, auch als Haupt- und Zweitsprache, könnt ihr die App in verschiedenen Kontexten nutzen.

Enthält:
• 14 interaktive 3D-Ausklappszenen
• rund 100 Wörter
• Fotos als Aufklappszenen
• 3 Sprachen als Hauptsprache zur Auswahl: Deutsch, Englisch, Chinesisch
• 3 Sprachen als Zweitsprache zur Auswahl: Französisch, Spanisch, Irisch

Mehr über die App Weniger anzeigen

Unser Fazit

Erste Wörter lernen, auch in einer Zweitsprache

Die App bietet vor allem jüngeren Kindern die Möglichkeit, ihren Wortschatz auch in einer Zweitsprache zu erweitern; damit fördert die App gleichzeitig den frühen Fremdsprachenerwerb. Die Sprachauswahl stellt wohl den größten Mehrwert dieser App dar. Am meisten Sinn macht die App für Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren und ggf. im DaZ-Bereich.

Realistische Fotoaufsteller in Buchoptik
Als Bildmaterial wurden realistische Fotoaufsteller in 3D-Optik gewählt, sodass es den Anschein hat, als würdet ihr ein Buch aufklappen. Eure Kinder können ein Bild antippen und sich den betreffenden Begriff anhören. Beim zweiten Tippen ertönt bei den meisten Bildern das passende Geräusch (z. B. Kuh: Muh). Auf die Weise lernen eure Kinder, statt zu raten. Einige Bilder passen nicht so gut zu den entsprechenden Begriffen, z. B. sind Oma und Opa schlecht zu unterscheiden oder das Xylophon wird als Spielzeug benannt. Manche Sounds sind etwas irritierend. Später werden die gelernten Begriffe als Suchspiel abgefragt. Außerdem bekommen eure Kinder Fragen gestellt oder werden zu Handlungen aufgefordert, sodass ihr gemeinsam aktiv werden könnt. Es gibt keine Erklärung, aber die App lässt sich ganz intuitiv bedienen. Die im verbalen Intro auf manchen Buchseiten verwendeten Reime klingen etwas bemüht.

Deutlich abgegrenzter Elternbereich mit wichtigen Einstellungsoptionen
Der Elternbereich ist gut abgegrenzt. Dort findet ihr Hinweise zum Sprachenlernen. Es stehen drei Haupt- und drei Zweitsprachen zur Verfügung. In diesem Bereich solltet ihr auch zunächst die Shop-Links deaktivieren, damit eure Kinder über die Startseite keinen Zugriff darauf haben.

Für den größten Nutzen am besten das Vorlesen aktivieren
Vor allem Kindern mit Migrationshintergrund kann diese App eine Lernhilfe sein. Empfehlenswert ist die App insbesondere dann, wenn ihr die Hintergrundmusik ausstellt und das Vorlesen aktiviert. Auf diese Weise werden alle Wörter wirklich ausgesprochen und ihr vermeidet, dass eure Kinder nur auf den Bildern herumtippen. Weil die App die Förderung von Zweitsprachen ermöglicht, bietet sie verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Der Umfang der App ist überschaubau richtet sich vor allem an jüngere Kinder, für etwas ältere Kinder dürfte die App nicht mehr spannend genug sein.

Hier geht es zur vollständigen Bewertung Weniger anzeigen

Weitere Infos

Anbieter

StoryToys Entertainment Limited

Preis ab

2,29 €

Alterseinstufung lt. Anbieter

Ab Kleinkindalter

Alterseinstufung lt. Gremium

Ab Kleinkindalter

Geprüfte Version

1.1.0 (iOS)

Verfügbar für

iOS

Nutzbar für Version

iOS (8.0 oder neuer)

Kompetenz

Sprechen, Zuhören, Erzählen, Textverständnis, Förderung von schriftlichen Vorläuferfähigkeiten (Buchstabenkenntnisse, Buchstabenformen), Sprachbewusstheit, Wortschatzerweiterung, MINT-Kompetenzen

Thema

Alltagsthemen, Tiere, Familie

Die App beinhaltet Werbung

nein

Offline-Nutzbarkeit

ja

Mehrsprachigkeit

ja

Spielermodus

Einzelnutzer